Wir beraten Sie gerne

Sie denken vielleicht, dass die staatliche Absicherung doch ganz gut ist. Warum sollen Sie also zusätzlich auf eine private Vorsorge setzen?

Sie haben Recht: Grundsätzlich erfüllt die Schweiz als Staat ihre sozialstaatlichen Verpflichtungen.

Bitte bedenken Sie jedoch, dass die staatliche und berufliche Vorsorge «nur» 60 bis 70 % des letzten Einkommens abdecken. Je nachdem kann es sogar noch weniger sein.

Deshalb sollten – ja müssen – Sie sich fragen: Reichen Ihnen zwei Drittel des letzten Gehalts, um Ihren Lebensstandard zu halten? Zumal man sich im Alter auch mal etwas gönnen möchte …

Die private Altersvorsorge ist wichtig, um mögliche Versorgungslücken zu schliessen. Sie dient aber auch dazu, sich Träume und Wünsche nach der Pensionierung zu erfüllen. Wollen Sie sich das entgehen lassen – zumal es auch steuerliche Förderungen gibt?

Wir beraten Sie gerne, wie Ihre private Altersvorsorge aussehen könnte. Dafür entwickeln wir Ihnen ein individuelles Konzept, das Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt.